Wiederverwendbare Abschminkpads für deinen Hauttyp

Es ist an der Zeit, Abschied von Einweg-Kosmetikprodukten zu nehmen. Wo könnte man besser anfangen als beim Abschminken? Mithilfe von wiederverwendbaren Abschminkpads kannst du das Abschminken ganz leicht umweltfreundlich gestalten.

Am Ende eines anstrengenden Tages, wenn du dein Make-up vor dem Schlafengehen entfernst, ist das letzte, woran du denken möchtest, die Umweltbelastung. Vielmehr möchtest du deine Haut so schnell und mühelos wie möglich abschrubben, etwas Feuchtigkeitscreme auftupfen und in deinen Pyjama schlüpfen.

Leider ist das Ganze nicht so harmlos, wie es klingt, denn Einweg-Make-up-Entferner sind ein großer Umweltverschmutzer.

Das Problem ist, dass Einwegprodukte eine bedeutende Rolle bei der Abfallmenge spielen, die auf der Mülldeponie landet. Dazu zählen insbesondere Abschminktücher und Einweg-Wattepads, die derzeit die Produkte der Wahl für die meisten Make-up-Träger sind.

Es lässt sich nicht leugnen, dass Einwegprodukte einfach und bequem sind, weshalb wir sie so sehr mögen. Aber lass uns einmal näher betrachten, warum Einwegprodukte zum Abschminken so ein Problem sind und auf welche nachhaltigen Alternativen du umsteigen kannst.

Einwegtücher und Abfall

Die meisten Einweg-Make-up-Entfernungstücher bestehen aus einer beträchtlichen Menge Plastik, das Hunderte von Jahren brauchen kann, um sich abzubauen.  Ein weiteres Problem ist, dass viele Make-up-Trägerinnen dazu neigen, gebrauchte Reinigungstücher und Einweg-Wattepads wegzuspülen. Das verursacht eine Reihe von Umweltproblemen und Kanalisationsverstopfungen.

Um Dir eine bessere Vorstellung vom Umfang des Tissue-Problems zu geben: 93 % der Verstopfungen von Abwasserrohren werden durch Feuchttücher verursacht – viele davon sind Kosmetiktücher. Da Abwasserrohre in den Ozean führen, bedeutet dies, dass die Einwegprodukte zum Abschminken eine entscheidende Rolle bei der Verschmutzung der Ozeane spielen. Sie beeinträchtigen sowohl die Wasserqualität als auch das Leben im Meer.

Warum sind wiederverwendbare Abschminkpads eine bessere Wahl?

Einwegprodukte mögen zwar eine bequemere Möglichkeit bei der Make-up Entfernung sein, aber der Umwelt und unserer Haut zuliebe sind wiederverwendbare Abschminkpads und -Tücher eine bessere Alternative, als ihre weniger umweltfreundlichen Gegenspieler. Auf lange Sicht betrachtet, sind sie ebenfalls eine viel kostengünstigere Option.

Umweltfreundliches Reinigen ist besser für unsere Haut. Die Verwendung von wiederverwendbaren Abschminkpads oder Reinigungstüchern zur Entfernung von Make-up und zur Pflege der Haut gewährleistet eine gründliche Reinigung. Ein wiederverwendbares Abschminkpad kann mehrmals verwendet und abgespült werden. Es ist weniger abrasiv für die Haut und durch die Verwendung von lauwarmem Wasser sind Irritationen weniger wahrscheinlich.

Tücher, die mit Reinigungsmitteln imprägniert sind, hinterlassen in der Regel einen Rückstand auf deiner Haut. Verwendest du ein wiederverwendbares Abschminkpad, kannst du die Menge des verwendeten Produkts kontrollieren und sicherstellen, dass du alles entfernst, indem du das wiederverwendbare Abschminkpad gründlich abspülst. Deine Haut wird sauber und erhält zudem ein leichtes Peeling, welches wiederum das Eindringen anderer Hautpflegeprodukte erleichtert.

Einweg Abschminktücher verschmieren und wiederverwendbare Abschminkpads reinigen.

Welche wiederverwendbaren Abschminkpads gibt es?

Niemand hat dieselbe Haut. Daher sind unsere Hautpflegebedürfnisse ebenso einzigartig. Wenn es um Make-up-Reiniger geht, gibt es kein „Einheits-Produkt“ oder eine einheitliche Routine. Vielmehr geht es darum herauszufinden, was deine Haut braucht und ein Reinigungsprogramm zu erstellen, das die Gesundheit deiner Haut unterstützt.

Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Wahl des richtigen wiederverwendbaren Abschminkpads für die spezifischen Bedürfnisse deiner Haut.

Die Auswahl der richtigen wiederverwendbaren Abschminkpads musst du sorgfältig prüfen. Es ist wichtig zu bedenken, dass nicht alle wiederverwendbaren Abschminkpads umweltfreundlich sind. Einige enthalten beispielsweise Plastik, das du nach Möglichkeit aus deiner Hautpflegeroutine entfernen solltest.

Zu den beliebtesten umweltfreundlichen Optionen für Abschmink-Tücher gehören Tücher, die zu 100 % aus Baumwolle bestehen, wie z. B. Flanell-Tücher, gehäkelte Tücher und Bambus-Baumwoll-Pads, sowie plastikfreie Mikrofasertücher.

Bei der Auswahl eines wiederverwendbaren Abschminkpads ist es entscheidend, ein Produkt zu wählen, das einfach zu verwenden und zu pflegen ist. Die besten Pads und Tücher sind bei 30 Grad in der Waschmaschine waschbar.

Für welchen Hauttyp sind wiederverwendbare Abschminkpads geeignet?

Wiederverwendbare Abschminkpads aus Baumwolle sind grundsätzlich für alle Hauttypen geeignet.

  • Gehäkelte Wattepads eignen sich besonders für ein sanftes Peeling der Haut beim Abschminken und funktionieren am besten mit einem Öl- oder Cremereiniger
  • Runde Wattepads funktionieren ähnlich wie die gehäkelten Pads, sind aber nicht so peelend. Sie eignen sich am besten für normale und trockene Haut
  • Bambus-Abschminkpads sind extrem saugfähig und eignen sich hervorragend für empfindliche Haut
  • Mikrofasertücher sind ideal für eine Haut, die zu Allergien neigt. Die Tücher benötigen lediglich Wasser zum Entfernen von Make-up und müssen nicht mit einem Reinigungsprodukt kombiniert werden, das eine Hautreaktion hervorrufen kann. Mikrofasertücher eignen sich für alle Hauttypen und für alle, die wenig Zeit haben.

Wenn es um den Kampf gegen den Klimawandel geht, kann eine kleine Veränderung – wie der Umstieg von Einweg-Schminktüchern oder -pads auf wiederverwendbare Abschminkpads – einen großen Unterschied machen.

Probiere unsere Mixedskins Bambus Abschminkpads, die eine umweltfreundlichere Alternative zu den traditionellen Einweg-Wattepads sind. Sie fühlen sich unglaublich sanft beim Streichen über die Haut an.

abschminkpads

Hier geht es zum Mixedskins Shop.

Share: