Brauchst du zu deinem Gesichtsreiniger zusätzlich einen Make-up-Entferner?

Hast du schon einmal dein Gesicht voller Make-up gewaschen und dachtest, du hättest alles abgeschminkt, aber dann zeigte dein flauschiges weißes Handtuch oder dein glatter weißer Kissenbezug das Gegenteil? Ja, das haben wir auch schon erlebt.

Als ob die Hautpflege nicht schon kompliziert und unübersichtlich genug wäre, stellt sich jetzt die Frage, ob du zusätzlich zu deiner Gesichtsreinigung einen separaten Make-up-Entferner verwenden musst.

Schwarze Wimperntusche, Spuren von rotem Lippenstift und Make-up-Flecken können auf deinen kostbaren Stoffen zurückbleiben, wenn du vor der Reinigung keinen Make-up-Entferner verwendest.

Gesichtsreiniger sind entweder auf Seifenbasis (dies schließt synthetische Reinigungsmittel ein) oder auf Ölbasis. Reinigungsmittel auf Seifenbasis entfernen zwar das Make-up auf Puderbasis, hinterlassen aber wasserfeste Wimperntusche, da sie wasserfeste Wachse und Polymere enthält.

Daher benötigst du ein spezielles Reinigungsprodukt, um wasserfeste Wimperntusche zu entfernen.

make-up entferner

Der organische Make-up Entferner von Mixedskins wurde entwickelt, um die Bedürfnisse unserer Haut bei der Reinigung so gut wie möglich abzudecken: effektives Entfernen von (wasserfestem) Make-up, feuchtigkeitsspendend, pflegend und beruhigend.

Brauchst du also einen separaten Make-up-Entferner? Es hängt davon ab, ob es dir nichts ausmacht, dein Gesicht zweimal zu waschen. Der einzige Gesichtsreiniger, der garantiert alle Spuren von Make-up zu entfernen, ist ein Reinigungsmittel auf Ölbasis.

Die meisten Abschminkmittel enthalten keine hochwertigen Öle. Das ist sehr spürbar bei fettiger Haut.

Tatsache ist, dass bis zu einem gewissen Punkt in der Geschichte der Kosmetik davon ausgegangen wurde, dass die Verwendung eines Abschminköls das Risiko erhöht, die Poren zu verstopfen und eine fettige – oder Mischhaut noch fettiger zu hinterlassen.

Neue Hautpflegeroutinen haben jedoch gezeigt, dass das Entfernen von Make-up mit einem Produkt auf der Basis hochwertiger Öle eine effektivere Reinigung für jeden Hauttyp ermöglicht.

Der biphasische Make-up Entferner kommt unter der Betrachtung unserer unterschiedlichen Gesichtspunkten, dem idealen Abschminkmittel am nächsten.

mixedskins makeup entferner
Deine Haut wird nicht nur gründlich gereinigt, sondern auch gepflegt und hydratisiert.

Unsere Formel enthält nur nützliche Öle, die leicht von der Haut aufgenommen werden können, ohne Spuren von Fett oder verstopften Poren zu hinterlassen.

Zum Beispiel Avocadoöl, welches die Wimpern und Augenbrauen pflegt und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Für den wässrigen Teil des Mixedskins Make-up Entferners haben wir Kornblumen gewählt, da es nach dem Reiben eine straffende und beruhigende Wirkung hat und die Schwellungen unter den Augen lindert.

Normalerweise ist das stärkste Make-up um die Augen herum – sowie Mascara, Eyeliner, Kajalstift. Wenn wir Make-up entfernen, reiben wir unabsichtlich mehr als nötig – vor allem in der Augenpartie. Dies wirkt sich automatisch auf die Haut aus.

Wenn du befürchtest, dass du die empfindliche Haut um die Augen herum verletzen oder dein Gesicht reizen könntest, dann empfehlen wir, einen Make-up-Entferner zu verwenden.

Mit unserem Mixedskins organischen Make-up Entferner, kannst du deine Augen richtig abschminken. Er entfernt nicht nur effektiv alle Make-up Reste, sondern spendet außerdem Feuchtigkeit für die Haut.

Untitled-design-6

🖤Verwöhne Dich!

Für unseren Newsletter anmelden und
dir 25% RABATT auf deine nächste Bestellung sichern!

*Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Wichtig ist vor allem, deine Haut und Lippen nach deiner Abschmink-Routine mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen, damit du ihre Qualität beibehältst und sie vor einer frühzeitigen Alterung und Austrocknung schützt.

Achte in jedem Fall darauf, das gesamte Make-up als Teil deiner Hautpflegeroutine zu entfernen.

Share: